Hundehalter, aufgepasst!

Hundehalter, aufgepasst! Fleischbällchen mit Rasierklingen in Eisenach ausgelegt

Rein zufällig sind Feuerwehrleute auf Fleischbällchen aufmerksam geworden, die sie während eines Einsatzes entdeckten. Sie riefen die Polizei hinzu, die in einem der Köder zwei Rasierklingen vorfand. Hundehalter sollten beim Gassigehen vorsichtig sein.

Hundehalter sollten ganz genau aufpassen, dass ihre Fellnasen nichts vom Boden auflesen – vor allem keine Fleischbällchen. Darin könnten Rasierklingen stecken. Symbolfoto: Wilhelm Slodczyk

Eisenach. Im Zuge ihres Einsatzes in der Goethestraße bei einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus fanden Feuerwehrleute mehrere Fleischbällchen, die unter einem Baum verteilt lagen. Vor dem Baum war ein Verbotsschild aufgestellt, auf dem zu lesen ist, dass der Bereich nicht als „Hundeklo“ zu benutzen sei.

Da Polizisten in einem Bällchen zwei Rasierklingen entdeckten, werden Hundehalter gebeten, besonders aufmerksam zu sein. Die Vierbeiner könnten durch den Verzehr der Köder erheblich verletzt werden. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 03691/2610 entgegen.

 

Quelle: http://eisenach.tlz.de/web/eisenach/startseite/detail/-/specific/Hundehalter-aufgepasst-Fleischbaellchen-mit-Rasierklingen-in-Eisenach-ausgeleg-1967032188#.Wlcz9a0uk80.facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.